Am 22.11.2020 um 15:48 Uhr wurde die Feuerwehr Hausen im Tal von der Leistelle zu einem unbeaufsichtigten Reisigfeuer alarmiert.

Zunächst war seitens der Leistelle unklar wo und in welchem Zuständigkeitsgebiet sich das gemeldete Feuer befand. Nachdem der genaue Einsatzort durch die Leitstelle ermittelt werden konnte wurde durch die Kräfte ein leicht rauchendes abgebranntes Reisigfeuer entdeckt.

Da niemand in der näheren Umgebung ausfindig gemacht werden konnte wurde der Haufen auseinandergezogen und abgelöscht damit umliegende noch nicht verbrannte Äste unkontrolliert sich entzünden.

Im Einsatz waren 6 Kräfte und 2 Fahrzeuge

Loading