Am 10.12.2020 wurde die Gesamtwehr Beuron zu einer größeren Dieselspur nach Beuron gerufen.

Vor Ort wurde festgestellt, dass sich die Dieselspur durch die gesamte Ortschaft zog. Der Auslöser war ein LKW mit beschädigter Kraftstoffleitung. Ein Grund, weswegen die Kraftstoffleitung beschädigt worden ist, konnte nicht gefunden werden. Es befand sich auch kein verursacher vor Ort. Aufgrund der Umstände wurden seitens der Polizei Ermittlungen eingeleitet.

Die Polizei ermittelte schließlich den Verursacher.

Im Einsatz waren 6 Kräfte und 3 Fahrzeuge.

Loading