Am Samstag den 19.10. fand die diesjährige Hauptübung der Jugendfeuerwehr Hausen im Tal am Feuerwehrgerätehaus statt. Hierbei wurde angenommen, dass ein kleines Gartenhäuschen auf dem Sportplatz in Brand geraten ist.

Die Jugendfeuerwehr rückte daraufhin mit dem LF 10 zum Einsatzort aus. Vor Ort begannen die Jugendlichen unter der Leitung von Patrick Niester sofort der Brandbekämpfung und aufbauen einer Wasserversorgung. Der Angriffstrupp hatte bereits nach 90 Sekunden Wasser auf dem Schlauch und konnte die Lage rasch unter kontrolle bringen. Mit zwei zusätzlichen Rohren wurde dann das Feuer erfolgreich gelöscht.

Insgesammt war die Jugendfeuerwehr mit 3 Rohren im Einsatz und 9 Jugendliche der Jugendfeuerwehr Hausen im Tal an der Übung beteiligt.

Kategorien: Übung

Loading